Sägen für den Freimarkt 2012

Seit dem letzten Markt in Hamburg vor ca. 6,5 Wochen , habe ich sehr viele Bestellungen abgearbeitet und zugleich den nun unmittelbar bevorstehen Historischen Freimarkt in Bremen vorbereitet.

Es war wie immer : Viel gesägt, aber bei weitem nicht alles geschafft. Auf dem Freimarkt habe ich also vorort noch 17 Tage die Gelegenheit, die letzten Löcher in den Displays zu stopfen !

Ab Freitag dem 19.10.2012 bis Sonntag dem 04.11.2012 werde ich täglich in Bremen , am Liebfrauenkirchhof Münzen aussägen, welche dann dort käuflich zu erwerben sein werden !

Ich freue mich auf Euren Besuch !

PS. Gestern habe ich auch noch diesen unglaublichen Damaszener Stahl aus meiner alten Heimat zerschnitten:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: