Friedewalde.de berichtet über Geldsaegen

Einzigartig in Deutschland

Thies Andresen Geldsägen

Friedewalde. Thies Andresen ist eigentlich ein gebürtiger „Holsteiner“, wie sich die Schleswig Holsteiner selber gerne nennen. „Ich weiß aber, dass im Rest der Republik Pferderassen so heißen“, scherzt der 51-Jährige, der 1965 in Dittmarschen das Licht der Welt erblickte, aber schon seit 21 Jahren in Friedewalde lebt. Thies Andresen ist einer von ganz wenigen professionellen „Münzsägern“ in unserem Land. Und nun hat er in seinem Friedewalder Atelier eine Ausstellung aufgebaut, die einzigartig in Deutschland ist. „Vor ein paar Tagen war sogar ein Paar aus Hamburg hier“, sagt der selbstständige Kunsthandwerker. Bis zuletzt sei er mit seiner Kunst durch die Weltgeschichte gereist, vorwiegend auf mittelalterlichen Märkten. Dazu hat er jetzt keine Zeit mehr, denn seine Produkte verkauft Thies Andresen mittlerweile über das Internet.

Bitte vorher anrufen
Umso erstaunlicher ist es eigentlich, dass sich Thies Andresen angesichts der digitalen Vorteile dazu entschieden hat, eine analoge Ausstellung zum Ansehen und Anfassen zu errichten. „Es ist halt noch etwas anderes, die Stücke in echt zu sehen und auch zu berühren“, sagt er. Rund 500 verschiedene Münzschmuckprodukte aus mehr als 100 Ländern sind in der Austellung, die sich übrigens in seinem Werkraum befindet, zu bestaunen. In seinem Lager hat Thies Andresen sogar weit mehr als 100.000 Münzen aus der ganzen Welt. Material genug, um in den nächsten Jahren weitere Kettenanhänger, Ohrschmuck, Lederanhänger oder sogar Zippo-Feuerzeuge in Handarbeit zu fertigen und zu verzieren. Die Ausstellung ist offen für jeden, der sich dafür interessiert. Thies Andresen bittet jedoch um vorherige telefonische Absprache unter (0 57 04) 95 84 34.

Gesehen vor 30 Jahren in Stockholm
Der Friedewalder war in seiner Heimat selbstständiger Bauhandwerker. Vor etwa 30 Jahren sah er in Stockholm eine Frau, die Münzen aussägte. Um sie herum stand eine Traube von Menschen, die fasziniert zusahen. Auch Thies Andresen hatte Feuer gefangen und machte sich gleich an die Arbeit. „Das hat ntarülich zuerst überhaupt nicht funktioniert“, gibt er offen zu. Doch mit der Hartnäckigeit und Gelassenheit eines „Holsteiners“ eignete er sich alle Fähigkeiten an, um das filigrane Kunsthandwerk zu erlernen und zu perfektionieren. Auch geschäftlich legte er zu: seit 14 Jahren betreibt er sein Handwerk professionell und hat sogar einen eigenen Webshop (www.geldsaegen.de). „Münzsäger – das ist mein Beruf, vielleicht meine Berufung“, sagt Thies Andresen.

Infos
Thies Andresen
Münzschmuck

Hinterm Felde 14
32469 Petershagen-Friedewalde

Telefon (0 57 04) 95 84 34
Email: info@geldsaegen.de

Internet: www.geldsaegen.de
Blog: www.geldsaegen.wordpress.com
Facebook: www.facebook.com/geldsaegen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s