Iron Tail – Big Tree – Two Moons

Von 1913 bis 1938 wurde in den USA der sog. Buffalo Nickel oder auch Indian Head Nickel geprägt. Das Design zur Münze hatte ein gewisser James Earle Fraser entwickelt und umgesetzt.

Indianhead1

Für die Seite mit dem „Indianerkopf“ saßen  lt. Fraser verschieden Personen in seinem Atellier Modell – alles seinerzeit noch lebende Häuptlinge verschiedener Stämme.

Später behaupteten verschieden Personen oder deren Nachfahren, sie seien das eigentliche Modell für den Indianerkopf auf der Münze gewesen und somit wurde Fraser 1938 zu folgender Aussage genötigt:

In 1938, Fraser stated that the three Indians had been „Iron Tail, a Sioux, Big Tree, a Kiowa, and Two Moons, a Cheyenne“.

Two_Moons Fraser

Der Indian head Nickel ist einer der berühmtesten und beliebtesten Münzen aller Zeiten – ganz sicher nicht zuletzt aufgrund seines extrem gut gelungenen Designs!

Mit dem Erscheinen der 5 Cent Münze 1913 begannen aber auch sogleich einige Personen- zumeist sogenannte Hobos – amerikanische Wanderarbeiter – das Design zu verändern indem sie die Motive der Münze übergravierten bzw. mit einfachen Werkzeugen „überkratzten“ !

hobo 007 5

Es entstanden die gesuchten Sammlermünzen- die sog. Hobonickels !

Diese seltenen und gesuchten Münzen werden heute als Repliken nachgeprägt und anschließend mit einer Handsäge freigestellt und zu Schmuckstücken verarbeitet!

hobo 007 2

„Hobos im Shop“

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: